Herzlich Willkommen auf der Internetseite

des Eissportclub Erfurt e.V.

 

Weltcupfinale im Eisschnelllauf in Erfurt am 21./22.März 2015

Eintrittskarten für das Weltcupfinale können ab Januar 2015 auf der Internetseite www.eisschnelllauf-erfurt.de gekauft werden.

DESG Pokal der Eisschnellläufer in Dresden

Erneut erfolgreich kehrten die Thüringer Eisschnellläufer vom Lauf um den Wanderpokal für Nachwuchs-Landesauswahlmannschaften der DESG (AK 11 – 14), der am 29. und. 30.11. in Dresden ausgetragen wurde, zurück.

Mit der ungewohnten Situation, kalter Wind u. 333,3m-Bahn, die diese Außenanlage mit sich bringt, kam nicht jeder Thüringer klar. Trotzdem reichte es für einen ausgezeichneten 2. Platz in der Länderwertung nach Sachsen, aber noch vor Berlin, Bayern und  Nordrhein-Westfalen.

Hervorzuheben wären Konstantin Götze (C1), der nach einem 3. u. 1. Platz über 500m und den 1. über 1.500m den Gesamtsieg in seiner Altersklasse nach Hause lief und Leon Germershaus (E2), der mit dem 1. Platz u. persönlicher Bestzeit im 1. Lauf über 200m und zwei 2. Plätze (200m, 500m), in der Pokalwertung zweiter wurde. Im anschließenden Massenstart gab es zwei 1. (K. Götze, Lisa-Marie Behlert (D1)), zwei 2. (Moritz Klein (C1), L. Germershaus) u. zwei 3. Plätze (Tom Hertel (D1),

Melina Steffens (C1)).

Beim Staffellauf (aus jeder Klasse u. Geschlecht je ein Starter) erreichte die 1. Mannschaft den 3. u. die zweite den 5. Platz.

Weitere gute Platzierungen: E2(w): Diana Opengeym (4.), Marlene Zink (6.), Jana Lunze (8.), (m): Lars Heinrichs (7.), D1(w): Sophie Warmuth (3.), L-M. Behlert, Mariya Irlina (beide 5.), (m): T. Hertel (3.), Johan Zeidler (5.), D2 (w): Victoria Stirnemann (4.), Anna Ostlender (7.), (m): Heinrich Eisleb (8.), C1 (w): M. Steffens (6.), Nathalie Wagner (8.), (m): M. Klein (3.) 

 

 

Am 28.11. und 29.11.2014 findet unser alljährliches Weihnachtsschaulaufen statt. 

Dieses Jahr sehen sie "Alices Abenteuer auf dem Eis".

 

Die Termine: PREMIERE Freitag 28.11.2014, 18 Uhr

Samstag 29.11.2014, 15 Uhr und 18 Uhr

 

Die Karten können in der Geschäftsstelle sowie an der Schlittschuhausleihe des öffentlichen Laufens erworben werden.(Nur Barzahlung möglich)

Gerne nehmen wir auch telfonisch 0361 644940 Ihre Kartenvorbestellung auf. Die bestellten Karten können dann am Tag der Aufführung an der Tageskase abgeholt werden.

 

Öffnungszeiten Geschäftsstelle

 

Montag               13:00- 16:00 Uhr

Dienstag              09:00- 15:00 Uhr

Mittwoch              09:00- 14:00 Uhr

Donnerstag          13:00- 17:00 Uhr

Freitag                 09:00- 13:00 Uhr

 

 

Unsere Kaderathleten für die Saison 2014/15

Kaderberufung der Eiskunst- und Eisschnelllläufer am 08.November 2014 in der Gunda-Niemann- Stirnemann Halle

Fördermittelübergabe Eissportzentrum/ LA-Halle

Foto: Marion PetersPersonen v.l. : Jürgen Loth/ Roland Flechtner/ Romy Stade/ Jens Batschkus/ Kathrin Hoyer/ Heike Taubert/ Michael Schneider/ Marian Thoms/

 

 

 

Große Freude auch für den Eissportclub Erfurt e.V.,Mieter der

Gunda Niemann-Stirnemann-Eishalle.

 

Am 28.10.2014 übergab Heike Taubert, Ministerin für Soziales, Familie und Gesundheit in Erfurt die Fördermittelbescheide zu Sanierungsarbeiten im Eissportzentrum und in der Leichtathletikhalle an die Beigeordnete für Wirtschaft und Umwelt der Thüringer Landeshauptstadt, Frau Kathrin Hoyer.
Die Bereitstellung der Gelder erfolgt aus Bundes- und Landesmitteln zur Förderung des Baus von Sportstätten für den Spitzensport.

Eissportzentrum Erfurt

Förderzweck:           "Erneuerung des Alarmsystems und der Lautsprecheranlage in der Gunda-Niemann-Stirnemann-Halle Erfurt"
Förderbetrag:           insgesamt: 97.000,00 €

"Wintersportler werden über den Sommer gebacken"...

 

 ...deshalb waren unsere Athleten nach ihrer verdienten Sommerpause für einige Tage in verschiedenen Trainingslagern.

Altersklasse E2-C1 in Mühlhausen
Altersklasse B1,B2, TG Behr in Kienbaum
Altersklasse C2 , TG Jarczak in Zinnowitz

 

 

 

Wir laden alle Sportler und Eltern des

ESC Erfurt e.V. ein, am 02.Juli 2014 ab 17:00 Uhr  im Steigerwaldstadion ihr Sportabzeichen abzulegen.

Deutsches Sportabzeichen

ESC- Eishockey gewinnt Pokal des TERV

 

Mit einem knappen 2:1 Erfolg gegen die Saale Bulls aus Halle gewann der ESC den Pokal des Thüringer Eis- und Rollsportverbandes.

Nach der Schlappe in Halle hatten die Jungs um Torfrau Anja Neuhaus Lust auf eine Revanche. Dementsprechend druckvoll begann die Partie. Die Erfurter waren stets einen Schritt schneller und schnürten die Bulls in deren Drittel ein. Gleich die erste Überzahlsituation konnte Sebastian Gunkel schon nach 3 Minuten zur Führung nutzen. Im ersten Drittel war gerade die Hälfte gespielt, netzte Gino Feßer zum 2:0 ein.

Wer dachte, das wird eine klare Angelegenheit, sah sich getäuscht. Die Erfurter erspielten sich zwar Chancen im Minutentakt, konnten aber den Sack nicht zu machen. Und so kam es wie es kommen musste. Halle verkürzte im 2. Drittel auf 2:1.

Der ESC Erfurt blieb zwar spielbestimmend und hatte etliche Möglichkeiten das Match zu entscheiden, doch konnte Halle einige gefährliche Konter fahren. So blieb das Spiel bis zum Schlusspfiff von Hauptschiedsrichter Christian Rüdiger spannend.

Dieser knappe aber verdiente Erfolg bildete zugleich einen gelungenen Abschluss der Eissaison.

 

Verabschiedung von Stephan Gneupel

Erfolgstrainer Stephan Gneupel wurde in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Mit vielen Medaillen bei Olympia, Welt- und Europameisterschaften hat er in den vergangenen fast 40 Jahren als Trainer maßgeblich zum sehr guten Abschneiden des ESC Erfurt beigetragen. Zur Erinnerung und als DANKESCHÖN wurde in der Gunda- Niemann-Stirnemann Eishalle ein großes Banner aufgehängt:

Es wird wahrscheinlich die "Stephan Gneupel Gedächtniskurve"... ;)

Deutsche Meisterschaften der Junioren und Juniorinnen in Erfurt am 15./16.02.2014

Während die Olympischen Spiele im vollen Gange sind, gab es am Wochenende  in Erfurt die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften der Junioren und Juniorinnen.

 

Sehr erfolgreich, mit dem ersten Platz beendeten Jeremias Marx, Sylvie Zehmisch und Sophie Reinländer die Deutschen Meisterschaften.

Weitere sehr gute Ergebnisse erzielten Manuel Gras und Leia Behlau mit demzweiten Platz und einen sehr guten dritten Platz belegte Pedro Beckert.

Abgerundet wurde das ganze mit tollen Plätzen im Teampursuit.

Die Juniorinnen mit Leia Behlau, Sophie Reinländer und Sylvie Zehmisch belgten den 1. Platz, genau wie die Junioren mit Manuel Gras, Pedro Beckert undMaximilian Strübe. Hinzu kommt der 3. Platz mit Phil Maly, Jeremias Marx und Christoph Müller.

Allen erfolgreichen Sportlern HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH und weiter so!!!


Was wären wir ohne sie??? Ohne die Kampfrichter???

Eine ganz besondere Ehrung erhielt am vergangenen Wochenende (09.02.14) Horst Gebauer, langjähriger Kampfrichter im Ehrenamt, vom Geschäftsführer des

ESC Erfurt e.V. Marian Thoms und Trainer Uwe Sauerteig.

Es war Horst Gebauers 1000 Kampfrichtereinsatz bei Eisschnelllaufwettkämpfen.

Deshalb unser Dank an Ihn und wir hoffen, dass er uns noch lange bei Wettkämpfen begleitet und unterstützt!

Verabschiedung kurz vor Olympia für Anja Schneiderheinze und Lisette Thöne

Die Bobfahrerinnen des ESC Erfurt Anja Schneiderheinze und Lisette Thöne erhielten vom Geschäftsführer Marian Thoms ebenfalls einen "Thüringer Kuschelkloß" als Glücksbringer und auch den Beiden wünschen wir

VIEL ERFOLG!!!

ESC Erfurt verabschiedet seine Olympia-Teilnehmer


Im "Russischen Hof" in Erfurt, bei einem russischen Buffet, verabschiedete der Eissportclub Erfurt so
wie hochrangige Vertreter aus Sport, Politik und Wirtschaft unserer Olympioniken nach Sotschi.

Mit Judith Hesse, Stephanie und Patrick Beckert sowie Trainer Stephan Gneupel war nur ein Teil des 7 köpfigen Aufgebotes bei der Verabschiedung.

Verhindert waren leider Robert Lehmann, Anja Schneiderheinze und Lisette Thöne(Bob)


Mit einem „Kuschelkloß“ als Glücksbringer wünscht der ESC Erfurt  mit Präsident Michael Schneider den Olympia- Teilnehmern alles Gute und  hofft, dass sie ihre eigenen Ziele erreichen und vielleicht mit einer Medaille im Gepäck die Heimreise antreten werden.


WIR WÜNSCHEN EUCH VIEL ERFOLG!!! 

 

 

Finale DESG Wander- Pokal 18.01./19.01.2014 in Erfurt

Ein erfolgreiches Wochenende ist zu Ende gegangen. Mit dem 2. Platz in der Gesamtwertung des DESG Wanderpokals gab es wieder für einige Sportler des ESC Erfurt e.V. persönliche Bestleistungen und gute Platzierungen.

In der Gesamtwertung über 3 Strecken belegten  

Platz 2 Sophie Warmuth E2

Platz 1 Victoria Stirnemann D1

Platz 2 Anna Ostlender D1

Platz 1 Moritz Klein D2

Platz 2 Konstantin Götze D2 

einige Podiumsplätze, welche  mit dem 2.Platz in der Staffel von Thüringen1 komplettiert wurde.

Wir gratulieren allen Läufern zu ihren Ergebnissen und zum 2. Platz in der Gesamtwertung.

1. Platz Sachsen974 Pkt.

2. Platz Thüringen1033 Pkt.

3. Platz Berlin1275 Pkt.

 

Die  Ergebnisse findet ihr hier:Ergebnisse | SpeedSkatingNews

 

 

DESG Wander- Pokal 30.11./01.12.2013 in Dresden

 

Nach einem verregneten ersten Tag und etwas Sonne am zweiten Wettkampftag kämpften die Nachwuchsportlern aus Deutschland, um Bestplätze. Es konnten auf der 333 m Freiluft- Bahn in Dresden einige persönliche Bestzeiten aufgestellt werden.

 

Mit Platz 2 für Jean Brüggemann im Dreikampf (D1)

Platz 1 für Moritz Klein und Platz 2 für Konstantin Götze im Dreikampf (D2)sowie

Platz 2 für Johann Ferdinand Zeidler (E2) haben unsere Jungen super abgeschnitten.

 

Auch die Mädels überzeugten mit klasse Ergbnissen.

 

Platz 1 und 2 für Victoria Stirnemann und Anna Ostlender im Dreikampf (D1) und Mariya Irlina (E2) mit Platz 3 im Dreikampf Sprint.

 

Am Ende des 1. Pokallaufes führt die Landesauswahl von Sachsen vor Thüringen und Berlin. Doch - bis zum 2. Pokallauf in Erfurt am 18./ 19.01.2014 gilt es weiter fleißig zu trainieren, denn wir möchten gerne an Sachsen vorbeiziehen und den Wanderpokal mit nach Erfurt nehmen.

Die  Ergebnisse findet ihr hier:Ergebnisse | SpeedSkatingNews

 

 

 Das Probetraining ist für Kinder zwischen 5 und 9 Jahren !

 

 

Eisschnelllauf-Wettkämpfe in Erfurt